Artwork

Kandungan disediakan oleh Matthias Krapp. Semua kandungan podcast termasuk episod, grafik dan perihalan podcast dimuat naik dan disediakan terus oleh Matthias Krapp atau rakan kongsi platform podcast mereka. Jika anda percaya seseorang menggunakan karya berhak cipta anda tanpa kebenaran anda, anda boleh mengikuti proses yang digariskan di sini https://ms.player.fm/legal.
Player FM - Aplikasi Podcast
Pergi ke luar talian dengan aplikasi Player FM !

#778 - Die Favoriten der Fondsgesellschaften

21:09
 
Kongsi
 

Manage episode 400646213 series 2137622
Kandungan disediakan oleh Matthias Krapp. Semua kandungan podcast termasuk episod, grafik dan perihalan podcast dimuat naik dan disediakan terus oleh Matthias Krapp atau rakan kongsi platform podcast mereka. Jika anda percaya seseorang menggunakan karya berhak cipta anda tanpa kebenaran anda, anda boleh mengikuti proses yang digariskan di sini https://ms.player.fm/legal.

Es sind „turbulente“ Zeiten für Investoren. Technologiewerte haussieren, die Zinswende durch die Notenbanken sorgt für Hoffnung aber auch für Unsicherheit, ein Wahlja, etwa in den USA steht vor der Tür und die Künstliche Intelligenz wird große technologische Umwälzungen zur Folge haben. TiAM FundResearch TV hatte dazu acht führende Fondshäuser befragt, die Hintergrundanalysen und Investmentideen präsentieren.

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp(Transkript dieser Folge weiter unten)

📖 Mein Buch "Keine angst vor Geld": https://amzn.to/3JKAufm 📈 Matthias Finanzseminare: https://wissen-schafft-geld.de 📌 Matthias auf Facebook: https://www.facebook.com/matthiasfranzaugust.krapp 📌 Matthias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthiaskrapp-finanzmensch/ ✅ Abatus Finanz-Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/ ⌨️ Matthias per E-Mail: krapp@abatus-beratung.com ***Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Steuer-, Rechts- oder Anlageberatung***

TRANSKRIPT dieser Folge (autom. generiert):

Ja, hallo, herzlich willkommen. Hier ist wieder der Matthias mit einer neuen Folge "Wissenschaft Geld" und heute am Dienstag möchte ich gerne über das Thema "Die Top -Anlage -Ideen der Investment -Profis" reden, denn ich bin natürlich fleißiger Leser, Hörer und Schauer von Nachrichten, vor allem was die Finanzwelt anbelangt und da ihr mich ja alle mittlerweile... mittlerweile, glaube ich, ganz gut einschätzen könnt und das Thema Finanzpornografie und Nachrichten und Themen und Branchen natürlich nicht so toll finde, dass man da immer drüber berichten sollte, weil in den aller, aller, aller meisten Fällen sind das nur bestimmte Zeitfenzer, wo diese Themen laufen und die Leute entsprechend daran Geld verdienen, aber in den allermeisten Fällen auch. stoßen die Anleger, vor allem die privaten Anleger, häufig erst dann darauf auf diese Themen, wenn es in den Presse und in den Medien hochgehypt und fast tages Thema ist. Und dann ist der größte Teil der Reli im Regelfall auch schon gelaufen oder die Reli kommt erst gar nicht. Und in ganz seltenen Fällen läuft auch mal ein Thema vielleicht auch ein bisschen länger. Ja, aber... genau das zu finden, das ist halt immer die große Herausforderung, ja und so habe ich heute gelesen, dass Börsenrekorde, Zinswände und KI nur einige der vielen aktuellen Herausforderungen für Investoren sind, so und dann hat halt hier jemand verschiedene Top -Experten nachgefragt, wo die attraktivsten Anlage -Lösungen liegen, da wir momentan wohl turbulenten Zeiten für Investoren haben. Ja, ich weiß nicht, wo da die turbulenten Zeiten sind. Die Börse läuft eigentlich seit drei Monaten schön nach oben. Davor war es unter Spankung ein Auf und Ab, wie so oft. Alles heißt unter Volatilität und unter Angst und Bedenken ist die Börse mal wieder, wie so oft nach oben gegangen. Und natürlich fragen sich jetzt auch wieder, wo geht die Börse hin? Tja, so Wort, ich weiß es nicht, wenigstens nicht für 2024. auch nicht für 2025, aber ich bin nach wie vor fest davon überzeugt, ihr wisst das ja, dass über längeren Horizont die Börse, wie immer, sprich die Aktienmärkte steigen werde. Ja, und dann wird hier weiter berichtet, dass die Technologiewerte haussieren, die Zinswände durch die Notenbank für Unsicherheit an den Märkten sorgt, die Konjunkturmotor schwächelt, ja, Fragestuhr schwächelt, gefühlt und gelesen, mehr in Deutschland als in anderen Ländern oder in anderen Ländern, nicht so wie in Deutschland. So, dann steht natürlich die Wahlen in den USA vor der Tür und der Einsatz der künstlichen Intelligenz wird natürlich große technologische Umwältigung zufolge haben. Da bin ich auch überzeugt, aber ob sie wirklich so groß sind und wo das dann wirklich sein wird, das werden wir sehen. Ich habe schon viele meine 41 Jahren Kapitarmarkt erlebt und schon viele Versprechungen und Aussagen verfeucht und bin auch selber das eine oder andere Mal damit auf Deutsch gesagt, auf die Nase gefallen. Ja, welche kurzen langfristigen Chancen da geben sich dadurch an Kapitarmarkt? Welche Risiken sind zu beachten? Und dann hat hier in diesem Fall beispielsweise Tier - und Fond -Research acht führende Fondhäuser befragt, die exklusiv kompetente Hintergrundanalyse und attraktive Investmentideen präsentiert. Man muss natürlich immer dabei sagen und wissen, mal spricht hier ein Portfoliomanager, mal spricht hier ein Vertriebsleiter, das heißt der Manager soll das Depot managen und der Vertriebsleiter soll den Fonds verkaufen. Ja, und wenn ich was verkaufen will, ja, dann muss ich natürlich eine Story haben, das muss ich toll anhören, dann wird halt Storytelling erzählt und dann kommen die Leute, mir oder wie. je nachdem wie gute Unterstützung, Unterstützung des Netzwerks, sagen wir mal, der Vertrieb des Vertriebsleiters ist oder die angehängten Vertriebe, Banken und so weiter, die den man folgen und dann geht die Lauferei in Anführungsstrichen los. So, dann wurde als erstes hier jemand von der Bayern Invest befragt und der Portfoliomanager hier von Bayern investe. West beispielsweise erwartet eine deutliche Veränderung des herrschenden Marktregimes durch die Kostentreiber, Digitalisierung, De -Globalisierung und De -Karbonisierung weltweit. Dies dürfte seine Meinung nach mittelfristig zu mehr Volatilität und einem höheren Zinsniveau als bisher angenommen an den Kapitarmärkten führen. Ja, das ist dann jetzt also mal einer der wenigen, die genau das Gegenteil ausspricht von dem, was alle erwarten, nämlich eher Fallnitzhinsen. Ja, und der Fogmanager unterstreicht im Interview daher die zunehmende Bedeutung des aktiven Durationsmanagements für Portfolio -Manager von dem Anleger profitieren sollten. Das heißt nichts anderes, dass hier ein Renten, sprich Anleihe Fogmanager Portfolio -Manager gesprochen hat und halt eben versucht auf die entsprechenden Zinssituation aktiv zu werden. reagieren. Er hatte allerdings gar nichts angesprochen, wo man investieren soll. Als zweites wurde dann befragt ein Portfolium -Manager des Bellevue A .I. Helds und der setzt sich wiederum mit der Frage auseinander, weshalb die Heldskehrbranche zu den drei größten Profitieren des Siegeszuges der K .I. zählt. Zudem stellt dieser Portfolium -Manager Details seines neuen Fonds Belvui AI -Hels vor, der sich auf Unternehmen konzentriert, die stark in die KI -Forschung investieren. Welche Kriterien bei der Titelauswahl für ihnen besondere Bedeutung haben, erfahren Sie ebenfalls in dem Interview. Es sind dann hier entsprechende Videos hinterlegt, die mir aber nicht alle angeschaut haben, aber es ist natürlich schon interessant, da halten wir schon das erste Thema, dass ein Fondsmanager seinen Fonds für Diener verantworten. ist, Thema Gesundheit in Kombination mit KI vorstellt, also kein Branchen, sondern sogar ein Themenfong. Ja, wäre ja auch schön, wenn sie ihrem Friseur fragen, ob ich zum Backer gehen soll. Natürlich sagt der Friseur, klar, musst du die Haare schneiden lassen und ich habe da eine tolle Friseur für dich. So, der nächste Fongmanager kommt dann aus dem Fix -Income -Team von Kaminjak. Das sind auch wieder diejenigen, die mit den Renten und anderen Anleihen zu tun haben. Schauen wir doch mal, was der denn aktuell sagt. Er analysiert also gesagt, die aktuellen Chancen sind auf dem Rentenmarkt. Chancen sind immer dann da, wenn zum Beispiel die Zinsen fallen und man Kursgewinne mit Anleihen machen kann oder wie ein alter Bekannter mal so schön gesagt hat, steil ist geil, andersrum ausgedrückt, reiten auf der Kurve. Das heißt, wenn die Zinskurve aktuell in wer es ist. dann geht man in kurze Laufzeiten, weil die Zinsen dort höher sind als in längeren Laufzeiten und wenn die längere Laufzeiten die Zinsen nach oben gehen und die kürzeren nach unten, also eine normale Zinsstrukturkurve herrscht, dann wird in Anfangstrichen auf der Kurve geritten und man geht auf deutscher Saft von kurz nach auf lang und wechselt dann und versucht erst die höheren Zinsen vielleicht noch ein kleiner Kurs gewinnen mitzunehmen und dann wechseln auf die längeren, um da wieder herrscht. Zinsen mitzunehmen und vielleicht auch wieder Kursgewinne. Ja, das heißt auch hier im Vergleich zur Null Zinsphase deutlich höheren Dieten -Niveau auf dem Anleihemarkt, bieten natürlich jetzt Chancen und dadurch würden sich flexibler Investmentansätze seines Hauses bezahlen machen und er erklärt, warum Anleihlaufzeitfonds für besonders interessant sind. Also das ist jetzt hier schon wieder natürlich, weil die gerade ein paar Laufzeuge Laufzeitfongen aufgelegt haben, was ich mitbekommen habe, dann wieder die Werbung für ein Rentenfong, der eine fixe Endlaufzeit hat, also beispielsweise fünf Jahre und die Anleihen so gesteuert werden und der Fong, das in fünf Jahren der Fong praktisch quasi aufgelöst wird und über diese Laufzeit dann planbare, gute attraktive Renditen eingefahren werden und aktiv natürlich während der fünf Jahre Laufzeit auch noch ein bisschen was passiert. Das heißt hier muss der Mensch ganz genau, sagen wir mal, ein gutes Timing haben, weil er muss sich dann danach für eine neue Anlage entscheiden oder zwischenzeitlich beobachten und verkaufen. Jo, als nächstes war daran ein Deputy Portfoliomanager von der Columbia Sweet Needle und der erklärt im Gespräch, weshalb Small Cap Investments angesichts des makroökonomischen Umfelds gerade sehr aktiv sind, auch die derzeitige günstige Bewertung würde für die erste Klasse sprechen, die ausnahmsweise mit einem Abschlag zu den Large Caps gehandelt wird. Diese Situation ist eine große Vorteil für seinen Columbia Sweet Needle Globe Smaller Company Sfongs, der sich auch qualitativ hochwertig unternehmen, weltweit konzentriert. Ja, dieses Video, das werde ich mir natürlich dann mal anschauen, weil wie ihr wisst, ich bin ja ein großer Fan des drei Faktor Modells, also unter anderem dann auch Small Cup Aktien. und hier wird davon gesprochen, was ich schon häufiger gelesen habe und was ja auch die Wissenschaft festgestellt hat, dass die Small Caps höhere Prämien erwarten lassen auf Dauer als beispielsweise die Large Caps und dass aktuell die Small Caps total vernachlässigt und sehr sehr günstig sind und wenn sie dann so wie in den letzten 1, 2, 3, 4, 5 Jahren nicht so die Rendite gemacht haben wie ansonsten über langfristigen Trends spricht natürlich umso mehr dafür, dass irgendwann diese Sachen wieder entdeckt werden. Und natürlich schaut man denn auch Achtung, Achtung, jetzt kommt das Thema Verhaltensfehler und halt eben auch Behavioural Finance. Man schaut natürlich verstärkt auf das, was man selber im Fokus hat. Und ich habe natürlich Small Cap Aktienfokus und deswegen finde ich das natürlich schön und spannend, dass es hier immer mehr Menschen gibt, die darauf achten. Und ich glaube, dass es hier immer mehr Menschen gibt, die darauf achten, dass es hier immer mehr Menschen gibt, die darauf achten. immer mehr sind, vor allem Farm Manager, dann dürfte auch immer mehr Geld auf Dauer da wieder reinfließen, also schaue mir das Video persönlich mal an. Als nächstes haben wir dann den "Head of Relationship Management" von "Hawk of Waterlump". Relationship, das heißt dann glaube ich so ein bisschen wie "relationship" bzw. Vertrieb, whatever, also "manage" nicht selber einfangen. So, und die Dame... äußere sich die frage welche trends und herausforderung 24 angesichts der turbulenten kapitalmärkte auf das asset servicing zukommen zudem erklärt sie wie künstliche intelligent das asset management und das asset servicing in zukunft verändern kann auch die möglichen konsequenzen neue regulierungsthemen sprich schläge im interview an ok das sind dann also wo er them die von intern in der branche zu berücksichtigen sind, aber den Anleger, ich schätze mal vorrangig weniger interessieren und ich muss zu meiner Schande gestehen. Ich weiß gar nicht mal, was Asset Servicing ist. Das muss ich dann auch erst mal selber dann googeln und mich schlau machen, was man unter Asset Servicing versteht. Und dann bekommt ihr mal live mit, dass sich... auch nicht alles weiß aber da gibt es ja halt eben so bestimmte Sachen die man dann nutzen kann und hier kommt das erste Definition ganz toll die sind auch noch wieder auf englisch Da bin ich oft wieder ganz groß auf freund davon weil beim englischen kann es natürlich auch schnell mal passieren dass man was Richtig übersetzt aber den sinn vielleicht dann gar nicht erst versteht so und hier hier heißt es einfach eine Reihe von Aufgaben und Tätigkeiten, die eine Verwarstellung stelle für ihre Kunden, also für Pensionsfonds, Vermögensverwalter, Versicherungsgesellschaften, Endkunden, Fonds im Zusammenhang mit denen von ihr Verwarten, Vermögenswerten bringt. Okay, das dürfte für uns oder für dich jetzt nicht so spannend sein. Das geht es mir um die Regulatorik und halt eben anderen Vorschriften. Nur wir haben ja noch mehr. Wir haben ja noch einen Head of Wholesale und ETF Germany von Invesco, der sieht angesichts günstiger Bewertungen und des großen Wachstumspotenzial, attraktive Investment Chancen in den Schwellenländern, insbesondere Asien. Dabei betont dieser hier die lange Erfahrung des Investmentteams von Invesco auf dem asiatischen Kontinent, Coord findet aber auch das Bewert und findet aber auch aus Bewertungsgesichtspunkten europäischer Anruf. und US Immobilienwerte sehr interessant. Jo, da wären wir bei einem weiteren Faktor, wo ich natürlich wieder darauf achte, wo ich mich wieder freue, Emerging Markets, auch die in den letzten Jahren haben nicht so gut performt, aber aufgrund der Marktkapitalisierung sind auch die Emerging Markets immer mal wieder Phasen, wo sie überproportional performen und das häufig dann, wenn dem Aktienmerk ist. sowieso laufen, dann laufen sie noch besser. Gab aber auch schon mal Zeiten, wo sie gut liefen und der breite Aktienmarkt in den Entwicklern Ländern gar nicht gut lief oder moderat oder seitwärts ging. Und da wir ja nach der Marktkapitalisierung auch im Merchung Markets beimischen und Schwellenländer, freue ich mich, das hier zu hören, weil das, wenn es dann so kommen würde, würde dann mein Portfolio... und das meiner Mandanten natürlich auch helfen. Jo, dann haben wir den nächsten, ja, ihr dürft mal raten, was fehlt denn jetzt noch? Jawoll, jetzt haben wir jemand von Portfolio Manager von JP Morgan Global Dividend Fund, was wir dir empfehlen. Ja klar, er ist sicher, dass Dividendentitel nach der Sprechephase 23 wieder aufhören werden. Dafür würden fundamentale bewertungstechnische und makroökonomische Gründe sprechen. So, und erst mal. natürlich aus, was den milliardenschweren Dividendenfonds aus seinem Haus von konkurrierenden Produkten unterscheidet. Das ist ja auch normal und legitim, dass man natürlich seine eigene Sachen hier auch davor hebt. Ich selber bin ja nicht so der große Freund von Dividendenstrategien, weil es häufig so ist, dass gerade die amerikanischen Unternehmen beispielsweise in der Regel nicht so hohe Dividendenz haben. sondern das Geld im Unternehmen belassen, um praktisch intern den Wideranlageeffekt oder zinses Zinseffekt zu nutzen, das Kapital alle zu reinvestieren, anstatt es an die Aktionäre auszuschütten und das wird in den meisten Fällen auch durch bessere Kursentwicklungen dann belohnt. Wenn wir dann noch hier, dann haben wir noch einen Form Manager des M &G Optimal Income Fund der äußert sich dann auch wieder zu den aktuellen Chancen des Anleihmarktes. Dazu bietet er einen detaillierten Ausblick auf die Inflationsentwicklung und die ausverkranten Unternehmensanleihen. Das spricht jetzt auch mal einer an. Also Anleihen heißt nicht immer gleichzeitig Zins und Rückzahlung 100%, sondern bei Anleihen, was häufig vergessen wird, gibt es natürlich auch das imitenten Risiko und das ist häufig nicht zu unterschätzen, denn auch hier sind schon viele Anleihen mal in Insolvenz gegangen. sprich die anderen wurden nicht zurückgezahlt und dann habe ich statt Zins ein Totalverlust. Ja, es ist spannend zu sehen, in welche Bereiche das hier geht. Ich weiß auch nicht, wie es ausgewählt wurde, nach welchen Kriterien man sich diese Gesellschaften herausgepickt hat und warum dann halt eben diese Themen kam. Aber es kam doch, wenn du es mitbekommen hast, jetzt ein paar Mal das Thema Anleihenfonds. und von daher scheinen doch sehr, sehr viele mittlerweile den Zinsmarkt wieder sehr attraktiv zu finden. Das heißt, hier wird wieder investiert, hier wartet man Renditen, hier wartet man neben den Coupons wahrscheinlich auch Kursgewinne und das spricht dann natürlich auch nach wie vor wieder dafür, dass man durchaus auch mit einer 60 /40 oder 70 /30 Aktien Rentenquote auch auf der Rettenseite wird. wieder eine Basisrendite erwarten kann und somit die dieses Modell, was in den letzten Jahren, weil auf der Rentenseite ja Kommzinsen zu erhalten waren, auf einer Seite bei den Zinssteigungen Kursverlust erzielen waren. Natürlich, sage ich mal, je höher die Aktienquote, desto besser ist man in den letzten zwei, drei, vier Jahren gefahren, was allerdings nicht heißt, dass es auf Dauer so bleibt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass zum Beispiel ... sollten die Zinsen wirklich noch ein bisschen weiter runtergehen. Ich weiß es ja nicht, plus die Aktienmärkte gut laufen, was langfristig der Fall ist. Da kann man wieder auf beiden Seiten wie in der Vergangenheit Renditen erzielen und damit halt auch mit etwas geringeren Risiko, sprich geringere Aktienquote, aber immer noch einer, sagen wir mal vernünftigen Aktienquote von mindestens 60 Prozent durchaus, glaube ich, sehr attraktive Renditen. für die Zukunft erwarten. Aber nicht jetzt schwingend für 2024 oder 2025, sondern das ist genau die Geschichte, die wir ja alle nicht wissen, weil keiner kann in die Glass Google auf zwölf Monate schauen oder jetzt noch zehn Monate, sondern wenn es läuft, so wie immer mit unserer Freiheit nach vorne blicken. mit Sicherheit nach hinten schauen, daraus seine Kombination und Erfahrung dann ableiten, um daraus zu erkennen, dass es durchaus weiterhin Sinn machen kann in Unternehmenssprich, in Aktien, in Sachwerte entsprechend zu investieren, da diese nicht nur langfristig immer gestiegen sind, weil man sich an den Erfolgen der Unternehmen und deren Erfolgen, die sie selber erwarten, einfach gesagt hinten dran hängt und auf anderen Seite dadurch, da Sachwerte auch die besten Möglichkeiten hat, A -Renditen und B auch die Inflation zu schlagen, was nach wie vor in der Herausforderung bleibt, weil es nützt mir nichts, wenn ich jetzt vielleicht zwei, drei, dreieinhalb Prozent Zinsen bekomme für ein halbes Jahr und in einem Jahr dann wieder weniger, aber die Inflation immer noch gleich hoch oder höher ist, als die Nutzung auf Geld. Da liebe ich mir doch lieber das Thema Aktienunternehmen, auch wenn, und das wird immer so bleiben, es dann weiter volatil bleibt, auch wenn wir ein Varier haben, auch wenn vielleicht ein Softlanding von Konjunkturen kommt oder nicht kommt, auch wenn vielleicht Enttäuschungspotenzial am Aktienmarkt vorhanden ist, technische Korrekturen vorhanden. vorhanden sind monetäre Strafungszyklen, der Notenbanken anstehen oder auflaufen oder halt eben Reserven wieder investiert werden von den Notenbanken zur Unterstützung der Märkte, hätte, hätte Fahrradkette, Enttäuschung, Hoffnung, all das ganze wissen wir alle nicht für die nächsten Monate, aber ich weiß, dass es diese Sachen und diese Gewitter und Markkorrenturen immer und in wieder gegeben hat und sie auch immer wieder kommen werden und dass diejenigen, die das kennen und wissen und kennen heißt nicht können, sondern kennen heißt dann auch das Umsetzen und dann die Nerven zu behalten, bisher immer und immer dafür belohnt worden sind, sich halt eben breit diversifiziert, die Only Free Lunch am Aktienmarkt zu investieren, was dann auch auch um dann hier festzuholen, gleich mit anzusprechen, natürlich bedeuten kann, dass man in gewissen Zeiten mit seinem Depot, obwohl es gut läuft, vielleicht irgendwelchen anderen Depots oder irgendwelchen anderen Märkten hinterherläuft und wer dann wieder in Anführungsstrichen gierig wird und sagt, so Mist, ich hätte da vielleicht auch irgendwo 20 oder 25 Prozent machen können und mein Depot hat nur in Anführungsstrichen 12 Prozent, 13, 14 Prozent gemacht. Ja, das muss dann jeder für sich entscheiden, wenn er dann immer Erster sein will, dann hat natürlich auch mal die Gefahr, dass er dann irgendwann gar nicht ankommt oder sich zwischenseitig verletzt. So und es ist halt eben kein Sprint, sondern es ist ein Marathonlauf und bei Marathonlauf kommt es nicht darauf an, jeden Kilometer zu gewinnen, sondern am Endeffekt erstmal den Marathonlauf überhaupt erfolgreich zu beenden und für sich festzulegen. was denn für sich und für mich und für dich oder für die Person wirklich der Erfolg ist wenn man den Marathon bestanden hat und der eine will vielleicht unter drei Stunden laufen und der andere will unter vier Stunden laufen und der andere will unter fünf Stunden laufen aber ich glaube alle drei egal ob unter fünf oder vier oder unter drei Stunden das erste Ziel ist anzukommen und das zweite seine Zeit zu erreichen und ich glaube jeder ist happy, wenn er ankommt und jeder ist auch happy, wenn er sein Ziel erreicht hat und wenn er dann ein bisschen abweicht und ein bisschen besser ist und freut er sich und wenn er ein bisschen schlechter ist, ja dann ist es so, aber das wird die Welt dann nicht verändern oder das wird eigentlich umbringen. Ärgerlicher ist es, wenn man sich schlecht vorbereitet hat und den Marathon schüssen durch abrechen muss, weil entweder der Kopf nicht mitmacht oder die Beine oder der Körper. Körper whatever. Da kann ich jetzt nichts zu sagen. Ich bin kein Marathonläufer, ich bin ehemalige Handballer. Ich war früher immer der schlechteste Läufer, deswegen habe ich wahrscheinlich um Tor gestanden und beim Vorbereiten und beim Saisonvorbereitung, bei den blöden Waldläufen und so weiter war ich glaube ich fast immer so der letzte, vielleicht auch mal der zweite letzte. Auf alle Fälle war ich immer hinten, weil ich war nicht der große Läufer, ich war nicht der Ausdauer -Mensch, aber dafür war ich mal. "haha, bewegte ich wie eine Gummipuppe". Aber auch das ist mittlerweile vorbei. So, genug gesprochen, ich wünsche euch allen weiterhin eine schöne Zeit und wir hören uns wieder am Freitag der Matthias.

  continue reading

800 episod

Artwork
iconKongsi
 
Manage episode 400646213 series 2137622
Kandungan disediakan oleh Matthias Krapp. Semua kandungan podcast termasuk episod, grafik dan perihalan podcast dimuat naik dan disediakan terus oleh Matthias Krapp atau rakan kongsi platform podcast mereka. Jika anda percaya seseorang menggunakan karya berhak cipta anda tanpa kebenaran anda, anda boleh mengikuti proses yang digariskan di sini https://ms.player.fm/legal.

Es sind „turbulente“ Zeiten für Investoren. Technologiewerte haussieren, die Zinswende durch die Notenbanken sorgt für Hoffnung aber auch für Unsicherheit, ein Wahlja, etwa in den USA steht vor der Tür und die Künstliche Intelligenz wird große technologische Umwälzungen zur Folge haben. TiAM FundResearch TV hatte dazu acht führende Fondshäuser befragt, die Hintergrundanalysen und Investmentideen präsentieren.

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp(Transkript dieser Folge weiter unten)

📖 Mein Buch "Keine angst vor Geld": https://amzn.to/3JKAufm 📈 Matthias Finanzseminare: https://wissen-schafft-geld.de 📌 Matthias auf Facebook: https://www.facebook.com/matthiasfranzaugust.krapp 📌 Matthias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthiaskrapp-finanzmensch/ ✅ Abatus Finanz-Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/ ⌨️ Matthias per E-Mail: krapp@abatus-beratung.com ***Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Steuer-, Rechts- oder Anlageberatung***

TRANSKRIPT dieser Folge (autom. generiert):

Ja, hallo, herzlich willkommen. Hier ist wieder der Matthias mit einer neuen Folge "Wissenschaft Geld" und heute am Dienstag möchte ich gerne über das Thema "Die Top -Anlage -Ideen der Investment -Profis" reden, denn ich bin natürlich fleißiger Leser, Hörer und Schauer von Nachrichten, vor allem was die Finanzwelt anbelangt und da ihr mich ja alle mittlerweile... mittlerweile, glaube ich, ganz gut einschätzen könnt und das Thema Finanzpornografie und Nachrichten und Themen und Branchen natürlich nicht so toll finde, dass man da immer drüber berichten sollte, weil in den aller, aller, aller meisten Fällen sind das nur bestimmte Zeitfenzer, wo diese Themen laufen und die Leute entsprechend daran Geld verdienen, aber in den allermeisten Fällen auch. stoßen die Anleger, vor allem die privaten Anleger, häufig erst dann darauf auf diese Themen, wenn es in den Presse und in den Medien hochgehypt und fast tages Thema ist. Und dann ist der größte Teil der Reli im Regelfall auch schon gelaufen oder die Reli kommt erst gar nicht. Und in ganz seltenen Fällen läuft auch mal ein Thema vielleicht auch ein bisschen länger. Ja, aber... genau das zu finden, das ist halt immer die große Herausforderung, ja und so habe ich heute gelesen, dass Börsenrekorde, Zinswände und KI nur einige der vielen aktuellen Herausforderungen für Investoren sind, so und dann hat halt hier jemand verschiedene Top -Experten nachgefragt, wo die attraktivsten Anlage -Lösungen liegen, da wir momentan wohl turbulenten Zeiten für Investoren haben. Ja, ich weiß nicht, wo da die turbulenten Zeiten sind. Die Börse läuft eigentlich seit drei Monaten schön nach oben. Davor war es unter Spankung ein Auf und Ab, wie so oft. Alles heißt unter Volatilität und unter Angst und Bedenken ist die Börse mal wieder, wie so oft nach oben gegangen. Und natürlich fragen sich jetzt auch wieder, wo geht die Börse hin? Tja, so Wort, ich weiß es nicht, wenigstens nicht für 2024. auch nicht für 2025, aber ich bin nach wie vor fest davon überzeugt, ihr wisst das ja, dass über längeren Horizont die Börse, wie immer, sprich die Aktienmärkte steigen werde. Ja, und dann wird hier weiter berichtet, dass die Technologiewerte haussieren, die Zinswände durch die Notenbank für Unsicherheit an den Märkten sorgt, die Konjunkturmotor schwächelt, ja, Fragestuhr schwächelt, gefühlt und gelesen, mehr in Deutschland als in anderen Ländern oder in anderen Ländern, nicht so wie in Deutschland. So, dann steht natürlich die Wahlen in den USA vor der Tür und der Einsatz der künstlichen Intelligenz wird natürlich große technologische Umwältigung zufolge haben. Da bin ich auch überzeugt, aber ob sie wirklich so groß sind und wo das dann wirklich sein wird, das werden wir sehen. Ich habe schon viele meine 41 Jahren Kapitarmarkt erlebt und schon viele Versprechungen und Aussagen verfeucht und bin auch selber das eine oder andere Mal damit auf Deutsch gesagt, auf die Nase gefallen. Ja, welche kurzen langfristigen Chancen da geben sich dadurch an Kapitarmarkt? Welche Risiken sind zu beachten? Und dann hat hier in diesem Fall beispielsweise Tier - und Fond -Research acht führende Fondhäuser befragt, die exklusiv kompetente Hintergrundanalyse und attraktive Investmentideen präsentiert. Man muss natürlich immer dabei sagen und wissen, mal spricht hier ein Portfoliomanager, mal spricht hier ein Vertriebsleiter, das heißt der Manager soll das Depot managen und der Vertriebsleiter soll den Fonds verkaufen. Ja, und wenn ich was verkaufen will, ja, dann muss ich natürlich eine Story haben, das muss ich toll anhören, dann wird halt Storytelling erzählt und dann kommen die Leute, mir oder wie. je nachdem wie gute Unterstützung, Unterstützung des Netzwerks, sagen wir mal, der Vertrieb des Vertriebsleiters ist oder die angehängten Vertriebe, Banken und so weiter, die den man folgen und dann geht die Lauferei in Anführungsstrichen los. So, dann wurde als erstes hier jemand von der Bayern Invest befragt und der Portfoliomanager hier von Bayern investe. West beispielsweise erwartet eine deutliche Veränderung des herrschenden Marktregimes durch die Kostentreiber, Digitalisierung, De -Globalisierung und De -Karbonisierung weltweit. Dies dürfte seine Meinung nach mittelfristig zu mehr Volatilität und einem höheren Zinsniveau als bisher angenommen an den Kapitarmärkten führen. Ja, das ist dann jetzt also mal einer der wenigen, die genau das Gegenteil ausspricht von dem, was alle erwarten, nämlich eher Fallnitzhinsen. Ja, und der Fogmanager unterstreicht im Interview daher die zunehmende Bedeutung des aktiven Durationsmanagements für Portfolio -Manager von dem Anleger profitieren sollten. Das heißt nichts anderes, dass hier ein Renten, sprich Anleihe Fogmanager Portfolio -Manager gesprochen hat und halt eben versucht auf die entsprechenden Zinssituation aktiv zu werden. reagieren. Er hatte allerdings gar nichts angesprochen, wo man investieren soll. Als zweites wurde dann befragt ein Portfolium -Manager des Bellevue A .I. Helds und der setzt sich wiederum mit der Frage auseinander, weshalb die Heldskehrbranche zu den drei größten Profitieren des Siegeszuges der K .I. zählt. Zudem stellt dieser Portfolium -Manager Details seines neuen Fonds Belvui AI -Hels vor, der sich auf Unternehmen konzentriert, die stark in die KI -Forschung investieren. Welche Kriterien bei der Titelauswahl für ihnen besondere Bedeutung haben, erfahren Sie ebenfalls in dem Interview. Es sind dann hier entsprechende Videos hinterlegt, die mir aber nicht alle angeschaut haben, aber es ist natürlich schon interessant, da halten wir schon das erste Thema, dass ein Fondsmanager seinen Fonds für Diener verantworten. ist, Thema Gesundheit in Kombination mit KI vorstellt, also kein Branchen, sondern sogar ein Themenfong. Ja, wäre ja auch schön, wenn sie ihrem Friseur fragen, ob ich zum Backer gehen soll. Natürlich sagt der Friseur, klar, musst du die Haare schneiden lassen und ich habe da eine tolle Friseur für dich. So, der nächste Fongmanager kommt dann aus dem Fix -Income -Team von Kaminjak. Das sind auch wieder diejenigen, die mit den Renten und anderen Anleihen zu tun haben. Schauen wir doch mal, was der denn aktuell sagt. Er analysiert also gesagt, die aktuellen Chancen sind auf dem Rentenmarkt. Chancen sind immer dann da, wenn zum Beispiel die Zinsen fallen und man Kursgewinne mit Anleihen machen kann oder wie ein alter Bekannter mal so schön gesagt hat, steil ist geil, andersrum ausgedrückt, reiten auf der Kurve. Das heißt, wenn die Zinskurve aktuell in wer es ist. dann geht man in kurze Laufzeiten, weil die Zinsen dort höher sind als in längeren Laufzeiten und wenn die längere Laufzeiten die Zinsen nach oben gehen und die kürzeren nach unten, also eine normale Zinsstrukturkurve herrscht, dann wird in Anfangstrichen auf der Kurve geritten und man geht auf deutscher Saft von kurz nach auf lang und wechselt dann und versucht erst die höheren Zinsen vielleicht noch ein kleiner Kurs gewinnen mitzunehmen und dann wechseln auf die längeren, um da wieder herrscht. Zinsen mitzunehmen und vielleicht auch wieder Kursgewinne. Ja, das heißt auch hier im Vergleich zur Null Zinsphase deutlich höheren Dieten -Niveau auf dem Anleihemarkt, bieten natürlich jetzt Chancen und dadurch würden sich flexibler Investmentansätze seines Hauses bezahlen machen und er erklärt, warum Anleihlaufzeitfonds für besonders interessant sind. Also das ist jetzt hier schon wieder natürlich, weil die gerade ein paar Laufzeuge Laufzeitfongen aufgelegt haben, was ich mitbekommen habe, dann wieder die Werbung für ein Rentenfong, der eine fixe Endlaufzeit hat, also beispielsweise fünf Jahre und die Anleihen so gesteuert werden und der Fong, das in fünf Jahren der Fong praktisch quasi aufgelöst wird und über diese Laufzeit dann planbare, gute attraktive Renditen eingefahren werden und aktiv natürlich während der fünf Jahre Laufzeit auch noch ein bisschen was passiert. Das heißt hier muss der Mensch ganz genau, sagen wir mal, ein gutes Timing haben, weil er muss sich dann danach für eine neue Anlage entscheiden oder zwischenzeitlich beobachten und verkaufen. Jo, als nächstes war daran ein Deputy Portfoliomanager von der Columbia Sweet Needle und der erklärt im Gespräch, weshalb Small Cap Investments angesichts des makroökonomischen Umfelds gerade sehr aktiv sind, auch die derzeitige günstige Bewertung würde für die erste Klasse sprechen, die ausnahmsweise mit einem Abschlag zu den Large Caps gehandelt wird. Diese Situation ist eine große Vorteil für seinen Columbia Sweet Needle Globe Smaller Company Sfongs, der sich auch qualitativ hochwertig unternehmen, weltweit konzentriert. Ja, dieses Video, das werde ich mir natürlich dann mal anschauen, weil wie ihr wisst, ich bin ja ein großer Fan des drei Faktor Modells, also unter anderem dann auch Small Cup Aktien. und hier wird davon gesprochen, was ich schon häufiger gelesen habe und was ja auch die Wissenschaft festgestellt hat, dass die Small Caps höhere Prämien erwarten lassen auf Dauer als beispielsweise die Large Caps und dass aktuell die Small Caps total vernachlässigt und sehr sehr günstig sind und wenn sie dann so wie in den letzten 1, 2, 3, 4, 5 Jahren nicht so die Rendite gemacht haben wie ansonsten über langfristigen Trends spricht natürlich umso mehr dafür, dass irgendwann diese Sachen wieder entdeckt werden. Und natürlich schaut man denn auch Achtung, Achtung, jetzt kommt das Thema Verhaltensfehler und halt eben auch Behavioural Finance. Man schaut natürlich verstärkt auf das, was man selber im Fokus hat. Und ich habe natürlich Small Cap Aktienfokus und deswegen finde ich das natürlich schön und spannend, dass es hier immer mehr Menschen gibt, die darauf achten. Und ich glaube, dass es hier immer mehr Menschen gibt, die darauf achten, dass es hier immer mehr Menschen gibt, die darauf achten. immer mehr sind, vor allem Farm Manager, dann dürfte auch immer mehr Geld auf Dauer da wieder reinfließen, also schaue mir das Video persönlich mal an. Als nächstes haben wir dann den "Head of Relationship Management" von "Hawk of Waterlump". Relationship, das heißt dann glaube ich so ein bisschen wie "relationship" bzw. Vertrieb, whatever, also "manage" nicht selber einfangen. So, und die Dame... äußere sich die frage welche trends und herausforderung 24 angesichts der turbulenten kapitalmärkte auf das asset servicing zukommen zudem erklärt sie wie künstliche intelligent das asset management und das asset servicing in zukunft verändern kann auch die möglichen konsequenzen neue regulierungsthemen sprich schläge im interview an ok das sind dann also wo er them die von intern in der branche zu berücksichtigen sind, aber den Anleger, ich schätze mal vorrangig weniger interessieren und ich muss zu meiner Schande gestehen. Ich weiß gar nicht mal, was Asset Servicing ist. Das muss ich dann auch erst mal selber dann googeln und mich schlau machen, was man unter Asset Servicing versteht. Und dann bekommt ihr mal live mit, dass sich... auch nicht alles weiß aber da gibt es ja halt eben so bestimmte Sachen die man dann nutzen kann und hier kommt das erste Definition ganz toll die sind auch noch wieder auf englisch Da bin ich oft wieder ganz groß auf freund davon weil beim englischen kann es natürlich auch schnell mal passieren dass man was Richtig übersetzt aber den sinn vielleicht dann gar nicht erst versteht so und hier hier heißt es einfach eine Reihe von Aufgaben und Tätigkeiten, die eine Verwarstellung stelle für ihre Kunden, also für Pensionsfonds, Vermögensverwalter, Versicherungsgesellschaften, Endkunden, Fonds im Zusammenhang mit denen von ihr Verwarten, Vermögenswerten bringt. Okay, das dürfte für uns oder für dich jetzt nicht so spannend sein. Das geht es mir um die Regulatorik und halt eben anderen Vorschriften. Nur wir haben ja noch mehr. Wir haben ja noch einen Head of Wholesale und ETF Germany von Invesco, der sieht angesichts günstiger Bewertungen und des großen Wachstumspotenzial, attraktive Investment Chancen in den Schwellenländern, insbesondere Asien. Dabei betont dieser hier die lange Erfahrung des Investmentteams von Invesco auf dem asiatischen Kontinent, Coord findet aber auch das Bewert und findet aber auch aus Bewertungsgesichtspunkten europäischer Anruf. und US Immobilienwerte sehr interessant. Jo, da wären wir bei einem weiteren Faktor, wo ich natürlich wieder darauf achte, wo ich mich wieder freue, Emerging Markets, auch die in den letzten Jahren haben nicht so gut performt, aber aufgrund der Marktkapitalisierung sind auch die Emerging Markets immer mal wieder Phasen, wo sie überproportional performen und das häufig dann, wenn dem Aktienmerk ist. sowieso laufen, dann laufen sie noch besser. Gab aber auch schon mal Zeiten, wo sie gut liefen und der breite Aktienmarkt in den Entwicklern Ländern gar nicht gut lief oder moderat oder seitwärts ging. Und da wir ja nach der Marktkapitalisierung auch im Merchung Markets beimischen und Schwellenländer, freue ich mich, das hier zu hören, weil das, wenn es dann so kommen würde, würde dann mein Portfolio... und das meiner Mandanten natürlich auch helfen. Jo, dann haben wir den nächsten, ja, ihr dürft mal raten, was fehlt denn jetzt noch? Jawoll, jetzt haben wir jemand von Portfolio Manager von JP Morgan Global Dividend Fund, was wir dir empfehlen. Ja klar, er ist sicher, dass Dividendentitel nach der Sprechephase 23 wieder aufhören werden. Dafür würden fundamentale bewertungstechnische und makroökonomische Gründe sprechen. So, und erst mal. natürlich aus, was den milliardenschweren Dividendenfonds aus seinem Haus von konkurrierenden Produkten unterscheidet. Das ist ja auch normal und legitim, dass man natürlich seine eigene Sachen hier auch davor hebt. Ich selber bin ja nicht so der große Freund von Dividendenstrategien, weil es häufig so ist, dass gerade die amerikanischen Unternehmen beispielsweise in der Regel nicht so hohe Dividendenz haben. sondern das Geld im Unternehmen belassen, um praktisch intern den Wideranlageeffekt oder zinses Zinseffekt zu nutzen, das Kapital alle zu reinvestieren, anstatt es an die Aktionäre auszuschütten und das wird in den meisten Fällen auch durch bessere Kursentwicklungen dann belohnt. Wenn wir dann noch hier, dann haben wir noch einen Form Manager des M &G Optimal Income Fund der äußert sich dann auch wieder zu den aktuellen Chancen des Anleihmarktes. Dazu bietet er einen detaillierten Ausblick auf die Inflationsentwicklung und die ausverkranten Unternehmensanleihen. Das spricht jetzt auch mal einer an. Also Anleihen heißt nicht immer gleichzeitig Zins und Rückzahlung 100%, sondern bei Anleihen, was häufig vergessen wird, gibt es natürlich auch das imitenten Risiko und das ist häufig nicht zu unterschätzen, denn auch hier sind schon viele Anleihen mal in Insolvenz gegangen. sprich die anderen wurden nicht zurückgezahlt und dann habe ich statt Zins ein Totalverlust. Ja, es ist spannend zu sehen, in welche Bereiche das hier geht. Ich weiß auch nicht, wie es ausgewählt wurde, nach welchen Kriterien man sich diese Gesellschaften herausgepickt hat und warum dann halt eben diese Themen kam. Aber es kam doch, wenn du es mitbekommen hast, jetzt ein paar Mal das Thema Anleihenfonds. und von daher scheinen doch sehr, sehr viele mittlerweile den Zinsmarkt wieder sehr attraktiv zu finden. Das heißt, hier wird wieder investiert, hier wartet man Renditen, hier wartet man neben den Coupons wahrscheinlich auch Kursgewinne und das spricht dann natürlich auch nach wie vor wieder dafür, dass man durchaus auch mit einer 60 /40 oder 70 /30 Aktien Rentenquote auch auf der Rettenseite wird. wieder eine Basisrendite erwarten kann und somit die dieses Modell, was in den letzten Jahren, weil auf der Rentenseite ja Kommzinsen zu erhalten waren, auf einer Seite bei den Zinssteigungen Kursverlust erzielen waren. Natürlich, sage ich mal, je höher die Aktienquote, desto besser ist man in den letzten zwei, drei, vier Jahren gefahren, was allerdings nicht heißt, dass es auf Dauer so bleibt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass zum Beispiel ... sollten die Zinsen wirklich noch ein bisschen weiter runtergehen. Ich weiß es ja nicht, plus die Aktienmärkte gut laufen, was langfristig der Fall ist. Da kann man wieder auf beiden Seiten wie in der Vergangenheit Renditen erzielen und damit halt auch mit etwas geringeren Risiko, sprich geringere Aktienquote, aber immer noch einer, sagen wir mal vernünftigen Aktienquote von mindestens 60 Prozent durchaus, glaube ich, sehr attraktive Renditen. für die Zukunft erwarten. Aber nicht jetzt schwingend für 2024 oder 2025, sondern das ist genau die Geschichte, die wir ja alle nicht wissen, weil keiner kann in die Glass Google auf zwölf Monate schauen oder jetzt noch zehn Monate, sondern wenn es läuft, so wie immer mit unserer Freiheit nach vorne blicken. mit Sicherheit nach hinten schauen, daraus seine Kombination und Erfahrung dann ableiten, um daraus zu erkennen, dass es durchaus weiterhin Sinn machen kann in Unternehmenssprich, in Aktien, in Sachwerte entsprechend zu investieren, da diese nicht nur langfristig immer gestiegen sind, weil man sich an den Erfolgen der Unternehmen und deren Erfolgen, die sie selber erwarten, einfach gesagt hinten dran hängt und auf anderen Seite dadurch, da Sachwerte auch die besten Möglichkeiten hat, A -Renditen und B auch die Inflation zu schlagen, was nach wie vor in der Herausforderung bleibt, weil es nützt mir nichts, wenn ich jetzt vielleicht zwei, drei, dreieinhalb Prozent Zinsen bekomme für ein halbes Jahr und in einem Jahr dann wieder weniger, aber die Inflation immer noch gleich hoch oder höher ist, als die Nutzung auf Geld. Da liebe ich mir doch lieber das Thema Aktienunternehmen, auch wenn, und das wird immer so bleiben, es dann weiter volatil bleibt, auch wenn wir ein Varier haben, auch wenn vielleicht ein Softlanding von Konjunkturen kommt oder nicht kommt, auch wenn vielleicht Enttäuschungspotenzial am Aktienmarkt vorhanden ist, technische Korrekturen vorhanden. vorhanden sind monetäre Strafungszyklen, der Notenbanken anstehen oder auflaufen oder halt eben Reserven wieder investiert werden von den Notenbanken zur Unterstützung der Märkte, hätte, hätte Fahrradkette, Enttäuschung, Hoffnung, all das ganze wissen wir alle nicht für die nächsten Monate, aber ich weiß, dass es diese Sachen und diese Gewitter und Markkorrenturen immer und in wieder gegeben hat und sie auch immer wieder kommen werden und dass diejenigen, die das kennen und wissen und kennen heißt nicht können, sondern kennen heißt dann auch das Umsetzen und dann die Nerven zu behalten, bisher immer und immer dafür belohnt worden sind, sich halt eben breit diversifiziert, die Only Free Lunch am Aktienmarkt zu investieren, was dann auch auch um dann hier festzuholen, gleich mit anzusprechen, natürlich bedeuten kann, dass man in gewissen Zeiten mit seinem Depot, obwohl es gut läuft, vielleicht irgendwelchen anderen Depots oder irgendwelchen anderen Märkten hinterherläuft und wer dann wieder in Anführungsstrichen gierig wird und sagt, so Mist, ich hätte da vielleicht auch irgendwo 20 oder 25 Prozent machen können und mein Depot hat nur in Anführungsstrichen 12 Prozent, 13, 14 Prozent gemacht. Ja, das muss dann jeder für sich entscheiden, wenn er dann immer Erster sein will, dann hat natürlich auch mal die Gefahr, dass er dann irgendwann gar nicht ankommt oder sich zwischenseitig verletzt. So und es ist halt eben kein Sprint, sondern es ist ein Marathonlauf und bei Marathonlauf kommt es nicht darauf an, jeden Kilometer zu gewinnen, sondern am Endeffekt erstmal den Marathonlauf überhaupt erfolgreich zu beenden und für sich festzulegen. was denn für sich und für mich und für dich oder für die Person wirklich der Erfolg ist wenn man den Marathon bestanden hat und der eine will vielleicht unter drei Stunden laufen und der andere will unter vier Stunden laufen und der andere will unter fünf Stunden laufen aber ich glaube alle drei egal ob unter fünf oder vier oder unter drei Stunden das erste Ziel ist anzukommen und das zweite seine Zeit zu erreichen und ich glaube jeder ist happy, wenn er ankommt und jeder ist auch happy, wenn er sein Ziel erreicht hat und wenn er dann ein bisschen abweicht und ein bisschen besser ist und freut er sich und wenn er ein bisschen schlechter ist, ja dann ist es so, aber das wird die Welt dann nicht verändern oder das wird eigentlich umbringen. Ärgerlicher ist es, wenn man sich schlecht vorbereitet hat und den Marathon schüssen durch abrechen muss, weil entweder der Kopf nicht mitmacht oder die Beine oder der Körper. Körper whatever. Da kann ich jetzt nichts zu sagen. Ich bin kein Marathonläufer, ich bin ehemalige Handballer. Ich war früher immer der schlechteste Läufer, deswegen habe ich wahrscheinlich um Tor gestanden und beim Vorbereiten und beim Saisonvorbereitung, bei den blöden Waldläufen und so weiter war ich glaube ich fast immer so der letzte, vielleicht auch mal der zweite letzte. Auf alle Fälle war ich immer hinten, weil ich war nicht der große Läufer, ich war nicht der Ausdauer -Mensch, aber dafür war ich mal. "haha, bewegte ich wie eine Gummipuppe". Aber auch das ist mittlerweile vorbei. So, genug gesprochen, ich wünsche euch allen weiterhin eine schöne Zeit und wir hören uns wieder am Freitag der Matthias.

  continue reading

800 episod

Semua episod

×
 
Loading …

Selamat datang ke Player FM

Player FM mengimbas laman-laman web bagi podcast berkualiti tinggi untuk anda nikmati sekarang. Ia merupakan aplikasi podcast terbaik dan berfungsi untuk Android, iPhone, dan web. Daftar untuk melaraskan langganan merentasi peranti.

 

Panduan Rujukan Pantas

Podcast Teratas