Artwork

Kandungan disediakan oleh Missing Link Media GmbH and Ein Podcast von Missing Link. Semua kandungan podcast termasuk episod, grafik dan perihalan podcast dimuat naik dan disediakan terus oleh Missing Link Media GmbH and Ein Podcast von Missing Link atau rakan kongsi platform podcast mereka. Jika anda percaya seseorang menggunakan karya berhak cipta anda tanpa kebenaran anda, anda boleh mengikuti proses yang digariskan di sini https://ms.player.fm/legal.
Player FM - Aplikasi Podcast
Pergi ke luar talian dengan aplikasi Player FM !

#49 – Das Rote Meer und die Huthi

18:22
 
Kongsi
 

Manage episode 394935399 series 3435194
Kandungan disediakan oleh Missing Link Media GmbH and Ein Podcast von Missing Link. Semua kandungan podcast termasuk episod, grafik dan perihalan podcast dimuat naik dan disediakan terus oleh Missing Link Media GmbH and Ein Podcast von Missing Link atau rakan kongsi platform podcast mereka. Jika anda percaya seseorang menggunakan karya berhak cipta anda tanpa kebenaran anda, anda boleh mengikuti proses yang digariskan di sini https://ms.player.fm/legal.

Im Norden des Roten Meeres liegt der Suez-Kanal als Passage ins Mittelmeer und im Süden ist die Meerenge Bab al-Mandab situiert, die sich in den Golf von Aden öffnet. Es handelt sich um einen stark befahrenen Seeweg, auf dem Schiffe den Suez-Kanal durchqueren, um Güter zwischen Asien und Europa zu transportieren. Durch den 193 Kilometer langen Suez-Kanal fließen etwa 10 - 12% Prozent des Welthandels. In Zahlen ausgedrückt waren das im Jahre 2022 an die 23.900 Schiffe, die rund 1,4 Milliarden Tonnen Fracht durch den Kanal beförderten. Wegen der andauernden Angriffe der Huthi´s könnte die längere Route um Afrika und das Kap der Guten Hoffnung mehr an Bedeutung gewinnen. Je nach Geschwindigkeit verlängert sich die Fahrt dadurch allerdings um zumindest 2 wenn nicht sogar 3 Wochen, was natürlich höhere Kosten und Lieferverzögerungen bedeutet. Ziel der internationalen maritimen Schutzoperation ist es daher, sowohl die Freiheit der Schifffahrt als auch die Sicherheit des Seeverkehrs im Roten Meer, in Bab al-Mandeb und im Golf von Aden zu gewährleisten. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die jemenitischen Huthi-Rebellen aufgefordert, ihre „dreisten Angriffe“ im Roten Meer umgehend zu beenden, den im November gekaperten Autofrachter Galaxy Leader und seine noch immer festgehaltene Besatzung freizugeben und nimmt das Recht der Mitgliedstaaten zur Kenntnis, im Einklang mit dem Völkerrecht, ihre Schiffe vor Angriffen zu schützen.

Sollten Sie Fragen zum konkreten Podcast oder ganz allgemein zum Militär oder zu sicherheitspolitischen Themen haben, schreiben Sie mir bitte ein E-Mail an stetsbereit@missing-link.media.

Gerne komme ich bei der Themenfindung auf ihre Fragen zurück.

Herbert Bauer, Generalmajor i.R. und Militärexperte

WEITERFÜHRENDE LINKS

Was steckt hinter den Angriffen der Huthi?

Mit Sprengstoff beladene Drohnen-Boote – die Taktik der Huthi-Rebellen im Roten Meer

Geschichte der Huthi-Rebellen

Hapag-Lloyd meidet Suezkanal weiterhin - Neue Entscheidung am 15. Januar

Was die Huthi wollen

Misere im Roten Meer: Bundeswehr-Fregatten fehlen Raketen für Mission gegen Huthi-Drohnen

Operation Prosperity Guardian

US Navy shoots down barrage of Houthi missiles and drones launched from Yemen over Red Sea, US Central Command says

Houthis launch largest drone and missile attack targeting ships in Red Sea

Security Council adopts resolution calling for halt to Houthi attacks in Red Sea

Security Council strongly condemns Houthi attacks on Red Sea shipping

U.S. Central Command

  continue reading

58 episod

Artwork
iconKongsi
 
Manage episode 394935399 series 3435194
Kandungan disediakan oleh Missing Link Media GmbH and Ein Podcast von Missing Link. Semua kandungan podcast termasuk episod, grafik dan perihalan podcast dimuat naik dan disediakan terus oleh Missing Link Media GmbH and Ein Podcast von Missing Link atau rakan kongsi platform podcast mereka. Jika anda percaya seseorang menggunakan karya berhak cipta anda tanpa kebenaran anda, anda boleh mengikuti proses yang digariskan di sini https://ms.player.fm/legal.

Im Norden des Roten Meeres liegt der Suez-Kanal als Passage ins Mittelmeer und im Süden ist die Meerenge Bab al-Mandab situiert, die sich in den Golf von Aden öffnet. Es handelt sich um einen stark befahrenen Seeweg, auf dem Schiffe den Suez-Kanal durchqueren, um Güter zwischen Asien und Europa zu transportieren. Durch den 193 Kilometer langen Suez-Kanal fließen etwa 10 - 12% Prozent des Welthandels. In Zahlen ausgedrückt waren das im Jahre 2022 an die 23.900 Schiffe, die rund 1,4 Milliarden Tonnen Fracht durch den Kanal beförderten. Wegen der andauernden Angriffe der Huthi´s könnte die längere Route um Afrika und das Kap der Guten Hoffnung mehr an Bedeutung gewinnen. Je nach Geschwindigkeit verlängert sich die Fahrt dadurch allerdings um zumindest 2 wenn nicht sogar 3 Wochen, was natürlich höhere Kosten und Lieferverzögerungen bedeutet. Ziel der internationalen maritimen Schutzoperation ist es daher, sowohl die Freiheit der Schifffahrt als auch die Sicherheit des Seeverkehrs im Roten Meer, in Bab al-Mandeb und im Golf von Aden zu gewährleisten. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die jemenitischen Huthi-Rebellen aufgefordert, ihre „dreisten Angriffe“ im Roten Meer umgehend zu beenden, den im November gekaperten Autofrachter Galaxy Leader und seine noch immer festgehaltene Besatzung freizugeben und nimmt das Recht der Mitgliedstaaten zur Kenntnis, im Einklang mit dem Völkerrecht, ihre Schiffe vor Angriffen zu schützen.

Sollten Sie Fragen zum konkreten Podcast oder ganz allgemein zum Militär oder zu sicherheitspolitischen Themen haben, schreiben Sie mir bitte ein E-Mail an stetsbereit@missing-link.media.

Gerne komme ich bei der Themenfindung auf ihre Fragen zurück.

Herbert Bauer, Generalmajor i.R. und Militärexperte

WEITERFÜHRENDE LINKS

Was steckt hinter den Angriffen der Huthi?

Mit Sprengstoff beladene Drohnen-Boote – die Taktik der Huthi-Rebellen im Roten Meer

Geschichte der Huthi-Rebellen

Hapag-Lloyd meidet Suezkanal weiterhin - Neue Entscheidung am 15. Januar

Was die Huthi wollen

Misere im Roten Meer: Bundeswehr-Fregatten fehlen Raketen für Mission gegen Huthi-Drohnen

Operation Prosperity Guardian

US Navy shoots down barrage of Houthi missiles and drones launched from Yemen over Red Sea, US Central Command says

Houthis launch largest drone and missile attack targeting ships in Red Sea

Security Council adopts resolution calling for halt to Houthi attacks in Red Sea

Security Council strongly condemns Houthi attacks on Red Sea shipping

U.S. Central Command

  continue reading

58 episod

Semua episod

×
 
Loading …

Selamat datang ke Player FM

Player FM mengimbas laman-laman web bagi podcast berkualiti tinggi untuk anda nikmati sekarang. Ia merupakan aplikasi podcast terbaik dan berfungsi untuk Android, iPhone, dan web. Daftar untuk melaraskan langganan merentasi peranti.

 

Panduan Rujukan Pantas

Podcast Teratas